Die Rechtsanwälte/innen

Joester & Partner bietet mit sieben Rechtsanwälten/innen für fast jedes strafrechtliche Problem die richtigen Ansprechpartner. Die Rechtsanwälte/innen sind forensisch erfahren, durch das vielfältige wissenschaftliche, publizistische und berufsständische Engagement über aktuelle Entwicklung in Gesetzgebung und Rechtsprechung stets bestens informiert und sowohl im norddeutschen Raum als auch bundesweit sehr gut vernetzt.

Erich Joester

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Strafrecht | Notar a. D.

E-Mail: joester@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0)421 335 16 73

Prof. Dr. Reinhold Schlothauer

Rechtsanwalt | Fachanwalt für Strafrecht

E-Mail: schlothauer@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0)421 335 16 78

Thomas Becker

Rechtsanwalt | Notar a.D.

E-Mail: becker@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0) 421 335 16 84

Prof. Dr. habil. Helmut Pollähne

Rechtsanwalt

E-Mail: pollaehne@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0) 421 335 16 72

Lea Voigt

Rechtsanwältin | Fachanwältin für Strafrecht

E-Mail: voigt@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0) 421 335 16 78

Temba Hoch

Rechtsanwalt

E-Mail: hoch@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0) 421 335 16 86

Wolfgang Müller-Siburg

Rechtsanwalt (im Ruhestand)

Jan Bütepage

Rechtsanwalt

E-Mail: buetepage@strafverteidiger-bremen.de
Sekretariat: +49 (0) 421 335 16 78

Aktuelles

Kritik an der Polizeidatei “Gewalttäter Sport”
  • 30. April 2021 | News

Der WDR berichtet im April 2021 über die polizeiliche Datei "Gewalttäter Sport", in die - anders als der Name suggeriert…

Mehr erfahren

Die „Elektronische Fußfessel“ mag zwar nicht verfassungswidrig sein …
  • 21. April 2021 | News

Das BVerfG hat – nach zehnjähriger Prüfung – die Vorschriften zur „elektronischen Aufenthaltsüberwachung“ (eAÜ; besser bekannt als „elektronische Fußfessel“) für…

Mehr erfahren

Kritik an Rechtsprechung des BVerfG zum Anspruch auf effektive Strafverfolgung
  • 21. April 2021 | News

In einem in der medstra 2021, 22 ff. erschienen Beitrag „Grundrecht auf effektive Strafverfolgung bei rechtswidriger Fixierung?“ kritisiert RA Prof.…

Mehr erfahren

Alternativer Sucht- und Drogenbericht erschienen
  • 21. April 2021 | News

Herausgegeben von akzept e.V. und der Deutschen Aidshilfe ist im Oktober 2020 der 7. Alternative Sucht- und Drogenbericht erscheinen. In…

Mehr erfahren

Unsere Tätigkeitsfelder

Unsere Tätigkeitsfelder reichen von der Vertretung in Wirtschaftsstrafverfahren über das Allgemeine Strafrecht bis hin zu strafrechtlichen Spezialgebieten wie dem Arzt- und Medizinstrafrecht oder dem Geldwäschestrafrecht. Wir vertreten unsere Mandantinnen und Mandanten in allen Phasen eines Strafverfahrens von der Verteidigung im Ermittlungsverfahren über die Hauptverhandlung bis hin zum Berufungs- und Revisionsverfahren und der Straf-/Maßregelvollstreckung.
Allgemeines Strafrecht

Selbstverständlich sind Joester & Partner im Bereich des sog. Kernstrafrechts...

Mehr erfahren
Wirtschaftsstrafrecht

Die wirtschaftliche Tätigkeit von Unternehmen und Einzelpersonen gerät seit Jahren...

Mehr erfahren
Medizinstrafrecht

Ärzte/innen und Angehörige von Pflegeberufen sind durch ihre Tätigkeit einem...

Mehr erfahren
Strafen und Maßregeln: Vollstreckung und Vollzug

Lässt sich eine Verurteilung nicht vermeiden, schließt sich an das...

Mehr erfahren
Jugendstrafrecht

Im Strafverfahren gegen Jugendliche (14 bis 17 Jahre) und Heranwachsende...

Mehr erfahren
Betäubungsmittelstrafrecht

In Verfahren wegen des Besitzes oder des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln...

Mehr erfahren
Einziehungsverfahren

Die sog. Einziehung illegaler Taterträge und -mittel („Vermögensabschöpfung“) erlangt eine...

Mehr erfahren
Polizeiliche Datenspeicherung

In Zeiten der Digitalisierung wächst auch die Bedeutung staatlicher Datensammlungen....

Mehr erfahren
Revisionsverfahren und Verfassungsbeschwerden

Joester & Partner verteidigen in allen Instanzen, dazu gehören selbstverständlich...

Mehr erfahren

So erreichen Sie uns

Die telefonischen Sprechzeiten sind montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr. Bitte nutzen Sie auch die Durchwahlen der Sekretariate, die Sie auf unserer Homepage bei den jeweiligen Rechtsanwält/innen finden.

Eine Nachricht können Sie uns außerdem jederzeit per E-Mail oder Telefax zukommen lassen.

Wir weisen darauf hin, dass insbesondere E-Mail-Kommunikation nur ein unzureichendes Datenschutzniveau bietet. Es besteht daher alternativ die Möglichkeit, uns mit Hilfe des Dienstes Cryptshare Daten verschlüsselt zukommen zu lassen.

Notfalltelefon

In strafrechtlichen Notfällen wie z. B. einer Hausdurchsuchung oder einer Verhaftung stehen wir Ihnen selbstverständlich auch außerhalb regulärer Geschäftszeiten zur Seite.